1980

Einweihung der Plätze 8, 9 und 10