Katja Spieß gewinnt den 4. Gernsheimer MERCK-Sommercup

Katja Spieß vom Tennisclub 1948 Viernheim hat nach einer tollen Leistung den 4. Gernsheimer MERCK-Sommercup

gewonnen.

 

Im Juniorinnen U18-Einzel besiegte sie im Viertelfinale Laura Eckhardt von der TG Darmstadt 6:2;6:0. Im Halbfinale gegen

Jasmin Bach , TC Niddapark Frankfurt, hieß es am Ende 6:3;6:3 für Katja.

 

Im Finale wartete Sophia Winter vom Tennis Cooperation Club Roßdorf. Nach hartem Kampf gelang es Katja mit 7:5 und 7:5

ihre Gegnerin niederzuringen. Ein toller Erfolg für die 17-jährige Viernheimerin!

 

Parallel dazu startete der 15-jährige Fabian Böll, ein weiteres Viernheimer Eigengewächs, beim 4.Spöcker LK Kidscup.

Im Viertelfinale gegen Julian Schmidt, TC GW Gondelsheim, gewann Fabian klar mit 6:1;6:2. Im Halbfinale gegen Pavlos Karakas

von der TSG Bruchsal, mußte er jedoch eine knappe 4:6;4:6 Niederlage einstecken. Im Spiel um den 3. Platz fand Fabian wieder zu seinem technisch versierten Spiel zurück und schlug Sebastian Haaga, Ski Club Ettlingen mit 6:3 und 6:1!

 

Vereinstrainer Christoph Kott war sehr zufrieden mit dem Abschneiden seiner beiden Schützlinge: “ Katja und Fabian haben sich in

den vergangenen Monaten deutlich verbessert, und mit diesen Erfolgen wurden ihre Trainingsleistungen honoriert.“

Katja Spieß

Katja Spieß Siegerin des 4. Gernsheimer MERCK-Sommercup

 

U8