TC Viernheim auf Faschings-Tour

Viernheim (ul) – Vom 14. bis 16. Februar 2015 fand der 25. Saarländer Faschingscup in St. Wendel statt. Sieben  Viernheimer Mädels und Jungs ließen Fasching Fasching sein und machten sich auf zum Turnier:

  • Juniorinnen U 14: Stephanie Bertschmann
  • Junioren U 14: Philipp Peterhänsel
  • Juniorinnen U 16: Allison Lochbühler
  • Junioren U 16: Rick Amend, Torben Helfrich
  • Damen 21: Melisa Balic
  • Herren 21: Armin Cehic

Faschingsamstag mussten sowohl Melisa, als auch Armin ihr erstes Spiel bestreiten, für beide bedeutete dies der Einzug ins Viertelfinale. Melisa gewann 6:3/7:6 und Armin 7:6/6:4. Philipps Gegner im Achtelfinale ist nicht angetreten, im Viertelfinale verlor er gegen den an 4 gesetzten Lennart Melzer mit 0:6/0:6.

Am Faschingssonntag musste Melisa um den Einzug ins Halbfinale kämpfen, was ihr mit 6:7/7:6 und 10:8 gelang. Armins Gegner ist nicht angetreten, er spielte dann im Halbfinale gegen den an 1 gesetzten Christian Braus. Leider fand er gegen seinen Gegner nicht die richtige Taktik und verlor nach hartem Kampf 1:6 und 2:6. Melisa verlor im Halbfinale unglücklich im Tiebreak mit 5:10.

Zwischenzeitlich hatten nun endlich auch die beiden U 14 und U 16 Spielerinnen Stephanie und Allison ihre ersten Spiele. Allison gewann ihr Viertelfinalspiel 6:0 und 6:1, Stephanie 6:1/4:6 und 10:8. Stephanie stand somit schon im Finale. Rick hatte es in seinem ersten Spiel gleich mit dem späteren Turniersieger Marlon Vankan zu tun. Rick erkämpfte sich ein 4:6 und 1:6, der an 2 gesetzte Torben musste gegen einen Spieler aus Luxemburg antreten, er verlor 4:6 und 0:6.

Am letzten Turniertag – Rosenmontag – waren somit noch 2 „Viernheimerinnen“ im Turnier: Stephanie und Allison. Stephanie kämpfte und kämpfte, unterlag ihrer Gegnerin aber mit 3:6 und 3:6. Allison spielte zwischenzeitlich um den Einzug ins Finale, welches sie mit 6:1 und 6:0 souverän gewann. Im Finale machte sie dann zu viele unnötige Fehler, viele Spiele über Einstand immer mit dem Winner für die Gegnerin (1:6/4:6).

Ein durchaus gelungenes Faschingsturnier für die Viernheimer Cracks:  2 x 3. Platz für Melisa und Armin, die ihr erstes Preisgeld verdienten und 2 x 2. Platz für Allison und Stephanie.
Jetzt bereiten sich die Kids weiter vor auf das ersehnte Trainingscamp in Marbella: Der Berg ruft, wir kommen! Über Ostern fliegen 7 Mädels und 6 Jungs mit dem Bertschmann Team in die Tennisakademie Hofsäß.

Quelle: Viernheimer Nachrichten

Winners_St

Allison Lochbühler, Stephanie Bertschmann, Armin Cehic, Melisa Balic (v.l.n.r.). Foto: zg