Viertelfinalerfolg von Valeria Charlotte Pinto und Stefanie Bertschmann bei Damenturnier der Kategorie A6 !

Ein tolles Turnierwochenende feierten unsere zwei Spielerinnen der 1. Damenmannschaft bei den

1.tennis-point.de OPEN um den BANKPOWER POKAL in Frankfurt am Main und den 5. BULTHAUP OPEN  in Hochheim vom 28.04.-01.05.2016 mit dem Erreichen des Viertelfinales bei einem Turnier der Kategorie A 6.

So hatte  die an Nr. 6  gesetzte Luisa Hrda vom SC Safo Frankfurt  (DTB 234) mit 4:6/6:4/8:10  gegen Valeria Charlotte Pinto (LK 6) das Nachsehen. Gegen die spätere Finalistin vom TC BASF Ludwigshafen, Cora Lynn von Dungern (DTB 207) verpasste Valeria Charlotte Pinto nur ganz knapp den Halbfinaleinzug mit 6:7  6:7.

DenTurniersieg der 1.tennis-point.de Open holte sich dann ganz locker ihre Schwester Vanessa Pinto (DTB 84) mit 6:1/6.1.

 

Ebenso beeindruckend war die Leistung von Stefanie Bertschmann, die in Hochheim, die an Nr. 7 gesetzte Charlene Müller (DTB 214)  vom TC Niederau mit 4:6/6:1/10:3  sensationell aus dem Turnier warf. Ein toller Erfolg für die noch junge Nachwuchsspielerin, die das Erreichen des Viertelfinales bei einem Damenturnier der Kategorie A6 als bisher größten Erfolg verbuchen kann. Auch  gegen die spätere Finalistin  Theresa Piontek (DTB 138) vom Hochheimer STV konnte Stefanie Bertschmann noch im 1. Satz mit 4:6/1:6 an ihre sehr gute Leistung anknüpfen.

Beide Spielerinnen verbesserten mit diesem Erfolg ihre LK Ranglistenpositionen von LK 6 auf LK 3 (Pinto) u. LK10 auf LK8 (Bertschmann).

Gratulation!